Veggieday

marktimpressionen

Ein vegetarischer Tag in der Woche, das ist das Ziel einer Kampagne, die in Gent begann, von anderen Großstädten weltweit aufgegriffen wurde, und seit Januar 2010 auch in Deutschland immer mehr Freunde findet. Sehr aktiv hier ist der Vegetarierbund, der auf seiner Website (http://www.donnerstag-veggietag.de/) Informationen und

Anregungen zur Verfügung stellt.

Die Idee, die dahinter steckt ist, dass von weniger Fleischkonsum Viele profitieren können:

Das Klima, belastet durch die Fleischproduktion, könnte sich sogar um ein paar Centigrade erholen. Die eigene Gesundheit, belastet durch generell zu hohen Fleischkonsum, würde sich erholen. Mehr als das doppelte von dem, was die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) an Fleischkonsum maximal empfiehlt essen die Deutschen. Das globale Gleichgewicht – Getreide ist Nahrung, das in seiner Originalform sehr viel mehr Menschen ernähren könnten, wie als Tierfutter.

Begleitet werden die Argumente von kreativen Vorschlägen, was man stattdessen essen könnte. Den Initiatoren ist klar, dass der erhobene Zeigefinger eher Widerstand hervorruft, als Begeisterung. Das zeigt auch, wie die Diskussion darüber zum Teil geführt wird. Obwohl es lediglich darum geht, an einem einzigen Tag in der Woche auf Fleisch zu verzichten, sich mal Gedanken über die Folgen seines Tuns zu machen, hauen einige Vertreter der beiden Seiten mit Extremargumenten (falls es sowas überhaupt gibt) aufeinander ein.

Die einen machen den Fleischessern ein schlechtes Gewissen (u.a. PETA ist da ganz groß drin), andere wiederum pochen auf ihre Rechte, wie einstmals die Autofahrer („Freie Fahrt für freie Bürger!“) oder reden von Pseudoreligion, wie jüngst Kommentatorin julia Seeliger in der taz . Dazwischen scheint es nichts zu geben, und dabei verlieren alle, die sich nicht darauf einlassen können, mal weniger radikal zu sein, die Dinge etwas differenzierter zu betrachten.

So ist der Veggieday-Kampagne zu wünschen, dass die Leute gerne mitmachen, und die Lust entdecken, auch ma(h)l ohne Fleisch sehr gut essen zu können. Rezepte gibt es mehr als genug! Einfach „vegetarische rezepte“ in die Suchmaschine eueres Vertauens eingeben. Oder über eueren Lieblingsmarkt gehen, und euch inspirieren lassen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken, Veggietag abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s