Mein Veggieday

Hey, wir haben August, und es scheint tatsächlich mal die Sonne – nicht zu fassen! Also, ein schöner Tag. Mit dem Morgenkaffee auf die Terrasse, ein bisschen an den Kräutern zupfen. Gießen nicht nötig – heute nacht hat es geregnet, ein Blick gen Osten: es wird wohl trocken bleiben heute.

Zum Frühstück zwei Knäckebrot mit etwas Philadelphia Streichkäse, und darauf den Aprikosen-Fruchtaufstrich von Ireneus Frost, einfach genial gut.

Mittags ein gemischter Salat. Das Besondere daran – jeder Kollege bringt was aus dem Garten mit oder vom Markt: Eine Gurke, zwei, drei Tomaten, Ruccola, Schnittlauch, was die Beete eben gerade so hergeben. Irgendwer macht sich dann ans Schnippeln, eine Zitronen-Vinaigrette und fertig ist ein Salat für sechs bis acht Personen.

Abends: little Italy vor der Haustür. Die erste stellt einen kleinen Tisch auf die Strasse raus und zwei Stühle. Der nächste Nachbar bringt einen Stuhl mit, eine Flasche Wein oder Wasser, einen Salat, Cracker, oder wozu der Appetit heute inspiriert . Auf dem Bistrotisch heute: Tomate-Mozzarella mit Lauchzwiebeln und Oliven, und grüner Nudelsalat mit Tomaten und Kräutern. Dazu das klassische andalusische „z´Nüni“: getoastete Brotscheiben, mit Olivenöl beträufelt und Knofi drüber – einfach herrlich!

Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken, Frontpage, Münstermarkt Freiburg, Veggietag abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s