Eines meiner Lieblingskochbücher

titel von markt und metzger

Quelle: Stiftung Warentest

Wo und wann ich auf dieses Buch aufmerksam wurde, weiß ich nicht mehr. Der Titel hat mich aber gleich sehr angesprochen, drückt er doch kurz und knapp aus, wo man Gutes herbekommt, nämlich

Von Markt & Metzger

Das deutet es bereits an, das Buch widmet sich den Schätzen, die man auf lokalen Märkten ausheben und auf den Tisch bringen kann. Es ist eine Liebeserklärung an Wochenmärkte und gute Metzger in der Region, in der man lebt. Dem Essen, Kochen und dafür Einkaufen den verdienten Stellenwert im Leben zu geben, und dabei schon den Einkauf als Genuss zu empfinden begleitet als sanfter Unterton alle Vorschläge zu den Zutaten und der Zubereitung.

Die 150 Rezepte der Autorin Dagmar von Cramm aus Freiburg sind in gut verständlichen Schritt-für Schritt-Anleitungen zu lesen und schön bebildert. Die einzelnen Rezepte bestechen durch ihre Einfachheit und ihren rustikalen Charme. Sie widmen sich soliden Gerichten, die leicht zuzubereiten sind. Fast immer werden auch Varianten angeboten. Wer es genau wissen möchte kann die sparsamen Informationen zum Nährwert am Ende des Rezeptes studieren, ohne die Lust am Kochen und Essen zu verlieren. Nebenbei wird in zwei Beispielen noch vorgerechnet, dass der Einkauf am Markt durchaus billiger sein kann, als beim Discounter.

Gespickt wird die Rezeptsammlung mit Beschreibungen von zum Teil in Vergessenheit geratenen Techniken, wie das Zerlegen (und Verwerten) eines ganzen Huhns und dem Schaubild eines Rindes mit den Bezeichnungen ergiebiger, aber ebenfalls und zu Unrecht „vergessener“ Stücke in dessen Anatomie.

Ein gutes Buch für Kochanfänger, weil viele Basics drin sind, und ein toller Schmöker für „alte Hasen“, die nach Anregungen suchen. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass dieses Buch ein Augenschmaus ist, und aufgrund des schönen, aber ungewöhnlichen Papiers auch wunderbar in der Hand liegt.

Von Markt & Metzger, Dagmar von Cramm, Stiftung Warentest; 19,90 €

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Frontpage abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s