Pomo d´Oro

Tomaten – das Symbol für den Sommer schlechthin. Und so verhalten sie sich auch – kommt die Sonne raus, gedeihen sie. Regnet es zuviel bleiben sie grün oder verfaulen. Nun ist wohl der Sommer in Kalifornien spät, dann aber mit Wucht ausgebrochen. Und so werden die GärtnerInnen dort gerade mit Tomaten überschüttet.

Das war wohl für einen von ihnen die Inspiration, in der Los Angeles Times, die eine fantastische Rubrik für Essen & Trinken hat, für jeden Tag im September ein Tomatengericht aufzulisten. Eine wirklich nette Idee. Einige der Rezepte sind die altbekannten, wie Gazpacho oder Crostini. Dann sind welche dabei, bei denen man denkt, naja, wie zum Beispiel beim „Tomatenpudding“. Und dann kommen die Rezepte dazu, bei denen pazifische Zutaten wie Schwertfisch eine große Rolle spielen, und die man hier vielleicht nicht so auf dem Schirm hat. Ob ich das je hier kochen würde weiß ich nicht, aber von Kalifornien träumen, dafür ist die Stöberei wirklich anregend 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen & Trinken, Frontpage abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s