Veggietag – Spinat a la Romana

Diese Spinatvariante schmeckt mir am besten mit dem allmählich größer und kräftiger werdenden Spinat, der im Herbst und Winter angeboten wird.

Für ein Pfund Spinat benötige ich eine Handvoll Rosinen und einen Esslöffel geröstete Pinien, sowie zwei Knoblauchzehen. Zur Vorbereitung werden die Rosinen in einer Tasse mit kochendem Wasser übergossen und eingeweicht, die Knoblauchzehen geschält und in dünne Scheibchen geschnitten, und die Pinien ohne Fett in einer Pfanne geröstet.

Vom Spinat schneide ich beim Putzen allerhöchstens einen Zentimeter der Stiele ab. Sobald der Spinat gewaschen und etwas abgetropft ist, blanchiere ich ihn. In einer Pfanne erhitze ich 1-2 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze, gebe die Knoblauchzehen hinein und lasse sie leicht anrösten. Dann gebe dann die Rosinen und die Pinien hinzu und schwenke das Ganze ein paarmal in der Pfanne. Zuletzt kommt der Spinat hinzu, das ganze bei mittlerer Hitze in der Pfannne gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, und genießen, vielleicht mit einem Risotto mit getrockneten Tomaten.

Dieses Rezept variiere ich auch mal gerne und verwende anstatt der Rosinen Berberitzen Die Pinienkerne ersetze ich durch Kürbiskerne oder Nüsse.

Dieser Beitrag wurde unter Essen & Trinken, Frontpage, Rezepte, Veggietag abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s