Topinambursuppe

5-6 Topinamburknollen, das Weiße einer Lauchstange, 1-2 Knoblauchzehen, 750 ml Gemüsebrühe, 200 ml Sahne, Saft und abgeriebene Schale einer halben Zitrone, 1 Stich Butter oder 1 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, Muskat

Die Topinamburknollen schälen, würfeln und in der Butter oder dem Olivenöl anschwitzen. Den Lauch in Streifen geschitten dazugeben, sowie den gehackten Knoblauch. Salz und Pfeffer dazugeben, und etwas weiter dünsten.

Mit geriebenem Muskatnuss würzen und einem Schuss der Gemüsebrühe ablöschen. Weiter dünsten.

Sobald die Flüssigkeit reduziert ist, den Rest der Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Der Topinambur ist gar, wenn er bei der Garprobe mit einem Messer, wie bei Kartoffeln, weich ist. Die gemüse mit dem Pürierstab pürieren, die Sahne zugeben und alles aufschäumen. Gegebenenfalls mit Muskat oder Salz abschmecken, und mit Croutons servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen & Trinken, Frontpage, Rezepte, Veggietag abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Topinambursuppe

  1. fudelchen schreibt:

    Liest sich sehr lecker,leider bekomme ich von der Knolle immer Blähungen 😉

  2. Karin Schindler schreibt:

    Ich habe erst am vergangenen Wochenende die Reste meiner Tobinambur Pflanzen abgeschnitten. Die Knollen könnte man jetzt wohl ausgraben, aber leider hatten wir vergangene Nacht schon den ersten Frost…Manche brennen auch Schnaps aus der Knolle.
    Das Rezept für die Suppe hört sich auf jeden Fall gut an.
    In Scheiben oder Stifte geschnitten und frittiert sollen sie auch ganz gut schmecken.
    LG
    Markgraeflerin

  3. Luise schreibt:

    Vielen Dank für die weiteren Vorschläge!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s